Avis: EcoCarrier Power-Transporter für die Steckdose

Avis engagiert sich schon seit vielen Jahren für nachhaltige Mobilität. Mit dem EcoCarrier geht ab sofort das neueste Projekt der Avis Autovermietung im Sinne des Umweltschutzes an den Start.

Und weil Umweltschutz und Innovation bei Avis keine bloßen Lippenbekenntnisse sind, wurden für die Pilotphase gleich vier der klimafreundlichen Kleintransporter von EcoCraft für die Flotte gekauft. Die „EcoCarrier“ werden testweise im Rhein-Main-Gebiet eingesetzt und bei guter Resonanz seitens der Kunden wird die Vanflotte nach und nach mit dem innovativen Fahrzeug aufgestockt. Mit dem neuen Umweltfreund in der Flotte bietet Avis eine sowohl ökologisch verantwortungsvolle als auch ökonomisch sinnvolle Lösung für umweltbewusste Fahrer: Der „EcoCarrier“ ist kinderleicht zu bedienen, frei von Feinstaub, Abgasen und CO2-Emissionen und gleichzeitig verschleiß- und wartungsarm. Rahmen und Karosserie bestehen vollständig aus recyclingfähigem Aluminium und Kunststoff.

Zwei Modelle stehen zur Wahl: mit Pritschen/Planen- oder Kastenaufbau. Platz ist je nach Ausführung für bis zu vier Europaletten und maximal 700 Kilogramm Nutzlast. Damit eignet sich das zukunftsträchtige Transportmittel besonders für Ballungsräume und Städte – zum Beispiel für Kommunen – Unternehmen, Studenten, bei Großeinkäufen oder Umzügen. Die Reichweite der Batterie beträgt etwa 60 Kilometer und sie kann an jeder handelsüblichen Steckdose wieder aufgeladen werden.

Avis Kunden können den „Power-Transporter für die Steckdose“ ab 49 Euro pro Tag mieten. Im Preis bereits enthalten: unbegrenzte Kilometer und 0 Euro Selbstbeteiligung bei Fahrzeugschäden. Avis lädt das Fahrzeug am Mietende für den Kunden kostenlos wieder auf.

Geschäftsführer Frank Lüders zum Neuzugang: „Umweltschutz ist ein zentrales Unternehmensziel für uns. So waren wir bereits vor über zehn Jahren die erste Autovermietung, die Maßnahmen zur Reduzierung ihrer CO2 Bilanz ergriffen hat. Der EcoCarrier ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Wir sind überzeugt, dass Elektrofahrzeuge die Zukunft sind. Und dazu wollen wir unseren Beitrag leisten. Die nächste Stufe ist auch schon in Sicht: 2011 kommen die Elektroautos von Renault in die Avis Flotte.“